Update zu COVID-19

Update zu COVID-19 und den Europe Remembers Veranstaltungen und Aktivitäten. (13.03.2020)

Mehr lesen

Entdecken

Normandie

Einleitung

Die alliierte Invasion auf dem europäischen Festland begann am 6. Juni 1944 in der Normandie und ging als D-Day in die Geschichte ein. Die anschließende Schlacht um die Normandie dauerte fast drei Monate und hinterließ eine völlig verwüstete Landschaft. Heute bietet die Region zahlreiche Möglichkeiten, um sich an den hohen Preis zu erinnern, den Europa für seine Freiheit zahlen musste. Entlang der Strände mit den Decknamen Utah, Omaha, Gold, Juno und Sword können Sie eine Reihe von Soldatenfriedhöfen besuchen. Die verschiedenen Museen und Informationszentren, die an diesen Stränden errichtet wurden, dienen als besinnliche Orte des Gedenkens und repräsentieren das Gefühl einer ganzen Nation. Besuchen Sie die Städte Cherbourg und Caen, die bei der Schlacht um die Normandie Schauplatz erbitterter Gefechte wurden. Besichtigen Sie auch den Kessel von Falaise, wo nach der Schlacht um die Normandie die 5. und 7. deutsche Armee im August 1944 eingekreist wurden. Das Mémorial Montormel und das Mémorial de Falaise informieren über das Schicksal von Zivilisten im Krieg.

Must Visit

More to do